Einfachheit und Struktur – Schärfe und Unschärfe

Kristallklar und präzise zu sein, ist nicht immer einfach.

Zwei Gehirnhälften helfen uns Menschen, zu denken, zu handeln, zu fühlen, kurzum sind für alle Abläufe des menschlichen Körpers und Geistes zuständig.

  • Weißt Du, welche Gehirnhälfte bei Dir „stärker“ ist?

  • Bist Du eher der logisch-rationale Typ oder mehr kreativ?

Um Deine Gedanken zu strukturieren gibt es viele Möglichkeiten und dementsprechend auch individuelle Wege, um im Denken, Sprechen und Handeln kristallklar und präzise zu werden.

Fragen steuern Deine Gedanken und das Gespräch mit anderen

Nicht immer erkennen wir gleich den richtigen Weg. Um unser Potential zu erfassen, bedarf es manchmal etwas mehr Mut, sich und sein Denken und Handeln zu hinterfragen. Durch Fragen können wir nicht nur andere Menschen steuern, sondern auch uns selbst.
Checklisten und Fragebögen helfen uns dabei, etwas klarer zu sehen. Anhand der einzelnen Impulse kommen wir auch der Souveränität in unserem Denken näher.

Deine aktive Sprache führt zur Verbindlichkeit!

Wenn Du einmal genau überlegst, was Du tagtäglich sprachlich ausdrückst und ebenso genau hinhörst, was andere Menschen zu Dir sagen, wirst Du feststellen, dass unsere Sprache oft sehr unkonkret ist.

Eigentlich wollte ich pünktlich zu unserem Termin kommen…, (wollte er nun oder wollte er nicht?), Ich sollte mal wieder meine Mama besuchen… (wird sie es nun tun oder nicht?), Unter Umständen (welche) würde ich versuchen (wird er es tun oder nicht?), Wahrscheinlich (ja oder nein?) Gelegentlich ein bisschen mehr zu arbeiten…

Deine Sprache transportiert entweder Unsicherheit oder Sicherheit! Mit einer aktiven Sprache übernimmst Du Verantwortung für Dein Handeln und beweist Souveränität.

PlayPlay